Juniorsportlerin des Jahres 2018

Lea-Jasmin Riecke

Leichtathletik / Weitsprung

Weitsprung-Juniorenweltmeisterin Lea-Jasmin Riecke ist Juniorsportlerin des Jahres 2018. Die 18-jährige Weitspringerin wurde von Deutscher Sporthilfe und Deutscher Post in der Sportstadt Düsseldorf mit dem wichtigsten Nachwuchspreis im deutschen Sport ausgezeichnet. Bei der Junioren-WM 2018 im finnischen Tampere hatte die Schülerin aus Magdeburg mit einer Weite von 6,51 Metern Gold gewonnen. Dafür wählten Deutschlands Sportfans sie bei der öffentlichen Online-Wahl unter fünf Finalisten zur „Juniorsportlerin des Jahres“.

Die weiteren Finalisten in der Einzelwertung waren Rodler Max Langenhan (19, Friedrichroda), Segler Philipp Loewe (20, Kiel), Trampolinturnerin Aileen Rösler (18, Esslingen am Neckar) sowie Skispringer Constantin Schmid (18, Oberaudorf), allesamt ebenfalls Juniorenweltmeister.

In der Mannschaftswertung wurde zum zweiten Mal in Folge die U20-Sprintstaffel der Damen ausgezeichnet, in diesem Jahr in der Besetzung Viktoria Dönicke (19, Chemnitz), Sophia Junk (19, Wiesbaden), Corinna Schwab (19, Freudenberg) und Denise Uphoff (17, Reutlingen). Para-Biathletin Clara Klug (24, München) und Leichtathlet Erik Heydrich (19, Limburgerhof) wurden im Behinderten- und Gehörlosensport geehrt.

 

Mercedes-Benz A-Klasse verlost

 

Unter allen Teilnehmern der Online-Wahl (13. bis 27. September 2018) wurde mit freundlicher Unterstützung unseres Nationalen Förderers Mercedes-Benz eine Mercedes-Benz A-Klasse im Wert von rund 43 000 Euro verlost. Die glückliche Gewinnerin heißt Leah Picek aus Kiel.

Gemeinsam Toptalente fördern

Seit 1967 unterstützt die Deutsche Sporthilfe Nachwuchs- und Spitzensportler auf dem Weg zu großen Erfolgen.

Dies gelingt der wichtigsten privaten Sportförderinitiative in Deutschland mit verantwortungsbewussten und kreativen Förderkonzepten, die kontinuierlich den Rahmenbedingungen der Athleten angepasst werden. Dabei unterstützt die Sporthilfe sowohl finanziell als auch bei der Karriereplanung und in der Persönlichkeitsentwicklung.

Geförderte Sportler sind zu 90% an deutschen Erfolgen bei internationalen Wettkämpfen beteiligt. Dazu gehören 261 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen sowie über 350 Goldmedaillen bei den Paralympics.

Die Deutsche Post ist seit 2015 Nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe.

Mit ihrem Engagement bei der Deutschen Sporthilfe unterstützt die Deutsche Post das „Top-Team Future“. Darin profitieren aktuell rund 1000 junge Nachwuchstalente von einer gezielten materiellen und ideellen Förderung. Durch diese langfristige und professionelle Unterstützung im Nachwuchsbereich können entscheidende Grundlagen für zukünftige sportliche Erfolge der Junioren gelegt werden.

In Kooperation mit der Deutschen Post ehrt die Deutsche Sporthilfe herausragende Nachwuchsathleten mit der Auszeichnung „Juniorsportler des Jahres" und vergibt damit die höchste Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport.

Zahlen & Fakten

39Top-Talente wurden seit 1978 ausgezeichnet

14Juniorsportler wurden später Olympiasieger

17Sportarten stellten bislang Preisträger