Niklas Kaul

Leichtathletik / Zehnkampf

Niklas Kaul (*11.02.1998) ist der erste Leichtathlet in der Altersklasse U20, der im Zehnkampf die Marke von 8.400 Punkten überbieten konnte.  Bei der Junioren-Europameisterschaft 2017 im italienischen Grosseto kam der 19-Jährige auf 8.435 Punkte - Junioren-Weltrekord. In sich ruhend und sein Leistungspotenzial kennend arrangierte sich Niklas bei diesem Wettkampf lange Zeit mit Position zwei hinter dem Esten Johannes Erm.

Erst mit dem Speerwurf ging er nach der neunten Disziplin in Führung, die er mit der schnellsten je in einem Zehnkampf gelaufenen 1.500m-Zeit sogar noch ausbauen konnte. Der Erfolg von Niklas Kaul ist umso höher einzuschätzen, da er parallel zu den Vorbereitungen auf die Junioren-EM sein Abitur ablegte. Seit dem Sommersemester studiert er an seinem Trainingsort Mainz Sport und Physik.

 

Erfolge

  • 2017: Junioren-Europameister im Zehnkampf
  • 2016: Junioren-Weltmeister im Zehnkampf
  • 2015: U18-Weltmeister im Zehnkampf & U18-WM-Zweiter im Speerwurf