Constantin Schmid

Skispringen

Wie schon im Vorjahr gewann Constantin Schmid (*27.11.1999) bei der Juniorenweltmeisterschaft 2018 gleich drei Medaillen. Im Einzel musste der Schüler aus Oberaudorf sich nach zwei hochklassigen Wertungssprüngen nur dem Norweger Marius Lindvik knapp geschlagen geben und gewann - ebenso wie im Mixed-Team - die Silbermedaille. Der Mannschaftswettbewerb brachte die erhoffte Goldmedaille.

Bei der Vierschanzentournee stellte Constantin, der für den WSV Oberaudorf startet, auch im Erwachsenenbereich seine Konkurrenzfähigkeit unter Beweis. So sprang er im ersten Durchgang beim Springen in Oberstdorf dem früheren Tourneesieger Peter Prevc davon. Der leidenschaftliche Wasserski- und Mountainbikefahrer gilt als äußerst zielstrebig und absoluter Teamplayer.

Erfolge:

  • Juniorenweltmeister 2018 (Mannschaft)
  • Junioren-WM-Silber 2018 (Einzel und Mixed-Team), 2017 (Mannschaft und Mixed-Team)
  • 18. Platz Vierschanzen-Tournee 2017/2018

Abstimmen und gewinnen

* Felder sind Pflichfelder

Hinweise zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzerklärung.