Jacob Schopf

Kanurennsport

Als erster Kanute überhaupt konnte Jacob Schopf (*08.06.1999) seinen Vorjahres-Titel im Kajak-Einer über 1.000m erfolgreich verteidigen. Im rumänischen Pitesti hatte sich der Berliner schon im Vor- und Zwischenlauf der Junioren-WM klar durchgesetzt. Und auch im abschließenden Finale kontrollierte er die starke Konkurrenz aus Dänemark und Ungarn, konnte sich trotz kräftigen Gegenwinds kontinuierlich vom Feld absetzen und mit deutlichem Vorsprung gewinnen.

Doch nicht nur als Solist glänzt das außergewöhnliche Talent von Jacob Schopf, auch in die Mannschaftsboote fügt er sich hervorragend ein. So paddelte der 18-Jährige nur einen Tag nach seinem Einzel-Coup mit seinen Mannschaftskameraden im Kajak-Vierer über 500m ebenfalls zu Gold. Angesichts der hohen Leistungsdichte im deutschen Kanu-Rennsport ist es umso beeindruckender, dass Jacob Schopf bereits jetzt den Anschluss an die arrivierten Athleten gefunden hat.

 

Erfolge

  • 2017: Junioren-Weltmeister im Einer- und im Vierer-Kajak
  • 2016: Junioren-Weltmeister im Einer-Kajak